Stress, Depression oder ADHS?

 

Sie fühlen sich überfordert, sind schnell erschöpft oder fühlen sich oft unwohl? Sie leiden unter Schmerzen oder Beschwerden, die auch nach längerer Therapie nicht verschwinden?  Sie ziehen sich von Freunden zurück und stellen fest, Ihr Lebensweg war schon immer etwas komplizierter? Sie können sich schlecht konzentrieren, haben häufig Stimmungsschwankungen, leiden unter Stress am Arbeitsplatz/Familie oder sind oft gereizt?

Die Ursache für psychische Beschwerden dieser Art können u.a. Depression, Stress, Burnout (starke Erschöpfung), ein Angstsyndrom oder auch ein ADS im Erwachsenenalter sein. Oft ist das ADS die Ursache für Stress, Ängste und Depressionen. Wird ein ADS richtig behandelt, lösen sich viele Beschwerden.


Anmeldung ADHS - Screening  für Erwachsene